meine.seestadt.info

Aktuelles rund um Nachbarschaft und Stadtteil lesen Sie hier!
Archiv ansehen
Ladeanimation
Erwachsene und Kinder stehen und spielen am schneebedeckten Hannah-Aredt-Platz.
01
Dez

Adventtreff und Kekserlbacken mit dem Stadtteilmanagement

Es gibt in den nächsten zwei Wochen gleich 2 Gelegenheiten, um Zeit mit Nachbar*innen und dem Team des Stadtteilmanagements zu verbringen. Ein Nachbarschafts-Adventtreff und ein Kekserlabend. Sie sollten auf alle Fälle beide Gelegenheiten nutzen – denn es wird richtig, richtig nett.

Erzählen Sie es auch gerne weiter!

Wir freuen uns immer über bekannte und neue Gesichter aus der Seestadt sowie von außerhalb. Nehmen Sie also gerne Freunde und Bekannte mit und teilen Sie diese Einladung (über Ihre digitalen Kanäle)!

  • Der Nachbarschafts-Adventtreff findet am 7. Dezember im und vor dem Stadtteilmanagement statt, Uhrzeit: 17-19 Uhr. Wenn Sie ankommen duftet es bestimmt schon gut, denn wir werden was feines Warmes zu trinken vorbereiten und der Backofen wird laufen. 
  • Gute Gerüche und nachbarschaftliche Atmosphäre werden Sie auch am 12. Dezember erwarten. Denn es ist wieder soweit: Zwischen 17 und 19 Uhr werden beim Kekserlabend gemeinsam Köstlichkeiten produziert und genossen. Nach Möglichkeit bitten wir um Voranmeldung. Die Veranstaltung ist übrigens ein Beitrag zum Seestadt Adventkalender.


Bis hoffentlich bald – Andrea, Hanna, Gerri, Lisa und Teresa

Mehr dazu
Foto von Abendstimmung mit Adventbeleuchtung.
28
Nov

Adventaktion: Weihnachtsgeschenke regional kaufen und gewinnen!

Die Adventaktion ist eine gemeinsame Initiative vom Verein "Gutes aus der Seestadt", aspern shopping und all ihren Mitgliedsbetrieben und wird auch vom Stadtteilmanagement unterstützt. Mit der Aktion wollen sich die Initiator*innen für die Treue der Kund*innen (Privatpersonen) bedanken.

Machen Sie mit! M
it ein bisschen Glück gewinnen Sie einen Ihrer Einkäufe im Wert von maximal 100 Euro zurück. Dafür müssen Sie nichts anderes tun, als Ihre Weihnachtseinkäufe regional in aspern Seestadt zu erledigen und dann an der Adventaktion teilnehmen.

Vorab wichtig zu wissen!

  • Die Aktion richtet sich an Privatkund*innen
  • Es zählen Einkäufe, die bei einem Seestadt-Unternehmen getätigt wurde. Dazu zählen alle Shops, Lokale, Restaurants und Dienstleiter*innen in aspern Seestadt
  • Es sind alle Rechnungen gewinnberechtigt, die im Zeitraum 01.12.2022 – 24.12.2022 von einer Privatperson bezahlt wurden.

Wie können Sie teilnehmen?

So funktioniert`s:

  • Kaufen Sie von 1.-24.12. bei einem Unternehmen (alle Shops, Lokale und Dienstleister*innen) in aspern Seestadt online oder direkt ein (auch Gutscheineinkäufe zählen).
  • Füllen Sie den Teilnahmeschein aus. Er ist bei den Unternehmen sowie hier am Blog (siehe Download auf der rechten Seite) erhältlich.
  • Geben Sie den Teilnahmeschein gemeinsam mit dem kopierten Kassabon/der Rechnung (oder mehreren) in ein Kuvert und werfen Sie es in eine Sammelbox (Seestadt Apotheke, Buchhandlung Seeseiten und United in Cycling, boulderbar seestadt) bei einer der Sammelboxstellen. Alternativ dazu, können Sie den Teilnahmeschein und die Kassabons/Rechnungen auch einscannen und an fragen@meine.seestadt.info schicken. Sollten Sie per Email einreichen, vergessen Sie nicht, die Daten anzugeben, die auch am Teilnahmeschein anzugeben sind. 
  • Gewinner*innen werden telefonisch oder per E-Mail im Jänner 2023 verständigt und erhalten Einkaufsgutscheine im Wert der gezogenen Rechnung (maximal 100 Euro).


Rechtliche Grundlagen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Daten werden nur zum Zweck des Gewinnspiels verarbeitet und dann gelöscht. 
Es kommen die Bestimmungen der DSGVO 2016 zur Anwendung.

Wir wünschen ein frohes Shoppen!


Mehr dazu
Eine Frau steht in der geöffneten Tür ihrer Wohnung und lacht.
06
Dez

Lernen Sie die WG Melange kennen!

Hereinspaziert! Die WG Melange öffnet die Tür für Interessierte am gemeinschaftlichen Wohnen. Willkommen sind alle Menschen 55+, die sich ein Bild davon machen wollen, wie eine Erwachsenen-Wohngemeinschaft funktionieren kann. Schauen Sie vorbei und lernen Sie die WG Melange und Ihre ersten Bewohner*innen kennen.


Gemeinsam! Nicht einsam.

Über 118.000 Senior*innen leben in Wien in Einpersonenhaushalten. Einsamkeit ist vor allem in der zweiten Lebenshälfte ein immer präsenteres Thema. Die Caritas Wien bietet deshalb mit der WG Melange eine Alternative zur einsamen Single-Wohnung für Menschen ab 55 Jahren.
Die WG Melange kombiniert geselliges Leben mit Privatsphäre. Man kann sich jederzeit zurückziehen, aber auch mit anderen im sozialen Austausch leben. Die WG Melange ist mit einem Gemeinschaftsbereich ausgestattet und bietet somit Raum für ein aktives Zusammenleben.

Die WG Melange in der Seestadt Aspern ist eine geräumige Wohnung mit acht Appartements und einem großzügigen Gemeinschaftsraum mit Küche und Balkon. Jedes Appartement hat ein eigenes Bad/WC und Anschlüsse für eine Kochnische.
Eine Besonderheit der WG Melange in der Seestadt ist, dass sie zum Haus des Baugruppenprojekts Leuchtturm gehört. Den Bewohner*innen stehen daher weitere gemeinschaftliche Räume wie Gemeinschaftsraum mit Künsche im Dachgeschoss, Sauna, eine begrünbare Dachterrasse, zwei Gästezimmer und eine Werkstatt zur Verfügung.


Neugierig geworden? Dann kommen Sie unbedingt zum Infoabend! :-)


Veranstaltung am: 12. Dezember 2022
Mehr dazu
Apothekenmitarbeiterin empfängt Kinder, die den Seestadt Adventkalender besuchen, und gibt Orangen aus.
05
Dez

Der Seestadt Adventkalender ist in vollem Gang!

Geschäfte und Einrichtungen haben sich wieder zusammengetan, um einen Adventkalender der ganz besonderen Art umzusetzen: Jeden Tag wird das jeweilige Adventfenster bei einem anderen Geschäft / einer anderen Einrichtung in der Seestadt geöffnet. Die Gastgeber*innen bereiten unterschiedliche Aktionen für alle Besucher*innen vor. Genaueres dazu finden Sie hier.

5 Aktionen gab`s schon

Der Seestadt Adventkalender war jetzt schon bei Smooth Skin Seestadt, der Seestadt-Apotheke, den Feel Good apartments, Gate 9 HealthClub und heute bei der Bücherei Seestadt Aspern zu Gast.

Noch 19 weitere Aktionen

Wo das Adventfenster an den restlichen 19 Tagen öffnet, sehen Sie in der Liste. Die Öffnung des Fensters passiert grundsätzlich jeden Tag um 18.15 Uhr. Aber aufgepasst: Manche Geschäfte und Einrichtungen laden bereits etwas früher mit einem speziellen Angebot zu sich ein. 
  • Dienstag, 6.12.2022, 17.00 - 19.00 Uhr: Kasndudl GmbH, Weihnachtsmusik, Kasnudl-Verkostung mit Heißgetränken und Bier, 10%-Aktion im Selbstbedienungsladen (Barbara-Prammer-Allee 15)
  • Mittwoch, 7.12.2022: Gold cut, 18.15 Uhr Adventfeier (Anna-Bastel-Gasse 3)
  • Donnerstag, 8.12.2022: Yella-Yella!, 18.00 Uhr Glühwein, Tee, Brot, 18.30 Uhr Begrüßung im Yella Yella! und kurze Erzählung zum Nachbar_innentreff sowie Hinweise zur laufenden Ausstellung: "Yella Hertzka", Getränke im Lokal, 18.45 Uhr Queeres Märchen in Bildern (Bildprojektionen) und Vorgelesen, 19:00 Uhr Harfen-Konzert (Gerlinde Raunjak), 19.30 Uhr Abendessen Menü (Maria-Tusch-Straße 2/1/5)
  • Freitag, 9.12.2022: Boutique Symbiose 3, 18.15 Uhr Adventfeier (Maria -Tusch-Strasse 15/2)
  • Samstag, 10.12.2022: YU-taekwondo Seestadt, 18.15 Uhr Adventfeier (Hermine-Dasovsky-Platz 1)
  • Sonntag, 11.12.2022: Habibi & Hawara, 18.15 Uhr Adventfeier: Kulturen und "Weihnachten", es wird süß! (Simone-de-Beauvoir-Platz 5)
  • Montag, 12.12.2022 - Programmstart um 17 Uhr: Stadtteilmanagement Seestadt aspern (Hannah-Arendt-Platz 1/2); Programm: Kochen und Kekserlbacken mit Menschen aus der Nachbarschaft sowie gemeinsamer Genuss
  • Dienstag, 13.12.2022: See 22, 18.15 Uhr Adventfeier (Hannah-Arendt-Platz 1)
  • Mittwoch, 14.12.2022: Optik Jurka, 18.15 Uhr Adventfeier (Maria-Tusch-Straße 6/1D)
  • Donnerstag, 15.12.2022, Start 16:30 Uhr: boulderbar seestadt, 16:30 Uhr Glühweinempfang und Gratisklettern mit kostenloser Schnupperstund mit Trainer*in (Ilse-Buck-Straße 22/1) 
  • Freitag, 16.12.2022 Programm von 14-17 Uhr: Wienwork Speiseamt, ANMELDUNG erforderlich: Kinderbackstube, mit Anmeldung per Email oder SMS unter natascha.mitschka@wienwork.at bzw. +43664 88578499, (Sonnenallee 31)
  • Samstag, 17.12.2022, ab 17.00 Uhr: Hair Style Seestadt, Carian Kollinsky, Punsch, Kekse und für Kinder Weinhachtsbastelei (Maria-Tusch-Straße 15)
  • Sonntag, 18.12.2022: Pingpong Seestadt, 18.15 Uhr Adventfeier (Simone-de-Beauvoir-Platz 7)
  • Montag, 19.12.2022: Grafik- und Druckwerkstatt craftline, Josip Pavic, 18.15 Uhr Adventfeier (Trude-Fleischmann-Gasse 2)
  • Dienstag, 20.12.2022: SOULBODY VIENNA, 18.15 Uhr gemeinsame Meditation zur Einstimmung (Eileen-Gray-Gasse 7/1)

Der Seestadt Adventkalender wird vom Verein „Gutes aus der Seestadt“ mit Unterstützung des Stadtteilmanagements umgesetzt.

Mehr dazu
Die Seestadt von oben
01
Dez

In den Medien: Die 15-Minuten-Stadt

Für eine nachhaltige Zukunft und eine klimasensible Stadtplanung ist ein intelligentes Mobilitätskonzept unverzichtbar. Optimale Anbindung, Dinge des täglichen Bedarfs in unmittelbarer Gehnähe, eine möglichst geringe Abhängigkeit vom Auto sowie barrierefreie Wege machen Städte nicht nur nachhaltiger, sondern auch sicherer und gesünder.

In der Seestadt ist die 15-Minuten-Stadt bereits seit Beginn ihrer Entstehung gelebte Realität: Geplant nach einem umfassenden Masterplan und mit einem angestrebten Mobilitätsmix aus 40 % öffentlicher Verkehr, 40 % Radfahren und Gehen und nur 20 % Autoverkehr positioniert sich die Seestadt als Vorreiterin in Sachen Mobilität.

Der Standard und der ImmoFokus berichten diese Woche über die urbane Mobilität der Zukunft und warum die Seestadt hier ein Vorzeigbeispiel ist.
Mehr dazu
30
Nov

Der Seestadt Adventkalender ist zurück!

Schon zum wiederholten Male tun sich Geschäfte und Einrichtungen in der Seestadt zusammen und setzen einen Adventkalender der ganz besonderen Art um.

Live und wandernd

Jeden Tag wird das wandernde Adventfenster bei einem anderen Geschäft / einer anderen Einrichtung in der Seestadt geöffnet. Die Gastgeber*innen bereiten unterschiedliche Aktionen für alle Besucher*innen vor. 

Fensteröffnung ab 18.15 Uhr

Die Öffnung des Fensters des Adventkalender passiert grundsätzlich jeden Tag um 18.15 Uhr. Manche Geschäfte und Einrichtungen laden aber bereits etwas früher mit einem speziellen Angebot zu sich ein. Wer das genau ist und wo der Seestadt Adventkalender an den 24 Tagen Halt macht, das verrät das Programm.

24 Fenster, 24 Aktionen

Programmübersicht. Aber aufgepasst: In manchen Fällen gibt es einen früheren Programmstart - speziell für Kinder!
  • Donnerstag, 1.12.2022: Smooth Skin Seestadt, Kinga Fußpflege mit dem Gesundheitsnetzwerk der Seestadt "gemeinsam gesund", 18.15 Uhr Adventfeier (Barbara-Prammer-Allee 13/2/2)
  • Freitag, 2.12.2022: Seestadt-Apotheke (Maria-Tusch-Straße 12); Vorprogramm: Von 16-17.30 Uhr können die Wichtelgeschenke zur Aktion Advent zeichnen (bis 30.11.) abgeholt werden. Mehr zur Aktion erfahren Sie bei der Seestadt Apotheke.
  • Samstag, 3.12.2022: Feel Good apartments, 18.15 Uhr Adventfenster inkl. Besichtigung der Apartments (Anna-Bastel-Gasse 3)
  • Sonntag, 4.12.2022: Gate 9 HealthClub, 18.15 Uhr Adventfeier (Janis-Joplin-Promenade 26)
  • Montag, 5.12.2022, 18.15 Uhr: Bücherei Seestadt Aspern (Barbara-Prammer-Allee 11); Programmhinweis:  Feministische Kasperltheater: Dresses & Dragons – mit ein bisschen Glitzer geht alles – Weihnachtsspecial! Ein Kasperltheater ohne Kasperl!? Ja, sowas gibt’s. Statt dem Kasperl ist seine Cousine Peppi zu sehen, von der der Kasperl eigentlich alles erst gelernt hat. Eine Geschichte gehüllt in Samt und Seide mit ganz viel Glitzerpailetten oben drauf´ –  von Drachen, ihren besten Freund*innen und Zauberern die noch sehr viel lernen müssen. Da ist für jede*n was dabei. Es spielen: Gerlinde Böhm und Sarah Themel (Stadt Wien Büchereien)
  • Dienstag, 6.12.2022, 17.00 - 19.00 Uhr: Kasndudl GmbH, Weihnachtsmusik, Kasnudl-Verkostung mit Heißgetränken und Bier, 10%-Aktion im Selbstbedienungsladen (Barbara-Prammer-Allee 15)
  • Mittwoch, 7.12.2022: Gold cut, 18.15 Uhr Adventfeier (Anna-Bastel-Gasse 3)
  • Donnerstag, 8.12.2022: Yella-Yella!, 18.00 Uhr Glühwein, Tee, Brot, 18.30 Uhr Begrüßung im Yella Yella! und kurze Erzählung zum Nachbar_innentreff sowie Hinweise zur laufenden Ausstellung: "Yella Hertzka", Getränke im Lokal, 18.45 Uhr Queeres Märchen in Bildern (Bildprojektionen) und Vorgelesen, 19:00 Uhr Harfen-Konzert (Gerlinde Raunjak), 19.30 Uhr Abendessen Menü (Maria-Tusch-Straße 2/1/5)
  • Freitag, 9.12.2022: Boutique Symbiose 3, 18.15 Uhr Adventfeier (Maria -Tusch-Strasse 15/2)
  • Samstag, 10.12.2022: YU-taekwondo Seestadt, 18.15 Uhr Adventfeier (Hermine-Dasovsky-Platz 1)
  • Sonntag, 11.12.2022: Habibi & Hawara, 18.15 Uhr Adventfeier: Kulturen und "Weihnachten", es wird süß! (Simone-de-Beauvoir-Platz 5)
  • Montag, 12.12.2022 - Programmstart um 17 Uhr: Stadtteilmanagement Seestadt aspern (Hannah-Arendt-Platz 1/2); Programm: Kochen und Kekserlbacken mit Menschen aus der Nachbarschaft sowie gemeinsamer Genuss
  • Dienstag, 13.12.2022: See 22, 18.15 Uhr Adventfeier (Hannah-Arendt-Platz 1)
  • Mittwoch, 14.12.2022: Optik Jurka, 18.15 Uhr Adventfeier (Maria-Tusch-Straße 6/1D)
  • Donnerstag, 15.12.2022, Start 16:30 Uhr: boulderbar seestadt, 16:30 Uhr Glühweinempfang und Gratisklettern mit kostenloser Schnupperstund mit Trainer*in (Ilse-Buck-Straße 22/1) 
  • Freitag, 16.12.2022 Programm von 14-17 Uhr: Wienwork Speiseamt, ANMELDUNG erforderlich: Kinderbackstube, mit Anmeldung per Email oder SMS unter natascha.mitschka@wienwork.at bzw. +43664 88578499, (Sonnenallee 31)
  • Samstag, 17.12.2022, ab 17.00 Uhr: Hair Style Seestadt, Carian Kollinsky, Punsch, Kekse und für Kinder Weinhachtsbastelei (Maria-Tusch-Straße 15)
  • Sonntag, 18.12.2022: Pingpong Seestadt, 18.15 Uhr Adventfeier (Simone-de-Beauvoir-Platz 7)
  • Montag, 19.12.2022: Grafik- und Druckwerkstatt craftline, Josip Pavic, 18.15 Uhr Adventfeier (Trude-Fleischmann-Gasse 2)
  • Dienstag, 20.12.2022: SOULBODY VIENNA, 18.15 Uhr gemeinsame Meditation zur Einstimmung (Eileen-Gray-Gasse 7/1)

Der Seestadt Adventkalender wird vom Verein „Gutes aus der Seestadt“ mit Unterstützung des Stadtteilmanagements umgesetzt.

Mehr dazu
Rundum einen großen beleuchteten Christbaum sammeln sich Kinder und Erwachsene. Im Hintergrund sieht man Häuser und einen Punschstand.
29
Nov

Punsch und Christbäume

In den letzten Tagen ist es richtig weihnachtlich in der Seestadt geworden: Weihnachtsbeleuchtung ziert mehrere Straßenzüge und auch die üblichen ergänzenden Weihnachtsstände und Christbaum-Verkaufsstellen sind aufgetaucht.

Haben Sie schon den ersten Punsch getrunken? Haben Sie vielleicht schon einen Christbaum entdeckt, der bestens zu Ihnen passen würde? In aspern Seestadt gibt es jedenfalls alles was das Herz begehrt.

Punschstände

... die das Angebot bestehender Gastronomen erweitern:
  • Charity-Punschstand „Punsch4Uganda“ am Hannah-Arendt-Platz. Täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Verkauft werden Punsch (auch alkoholfrei), Glühwein, Weihnachtsbäckerei und Kekse
  • Punschstand "Punsch am See": Zu finden an der Maria-Tusch-Straße / Ecke Sonnenallee, von 15.11.2022 bis 6.1.2023 täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet, und am 31.12. sogar bis 24 Uhr. Es werden Speisen und Getränke verkauft.

Christbaumverkauf

Der Christbaumverkauf findet von 10./12. Dezember bis 24. Dezember statt.
  • an der Ecke Sonnenallee / Maria-Tusch-Straße beim Christbaumverkauf Birbaumer, täglich von 9 bis 18 Uhr statt
  • im Elinor-Ostrom-Park (zwischen Mela-Köhler-Straße und Barbara-Prammer-Allee) beim Christbaumverkauf Birbaumer, täglich von 9 bis 18 Uhr statt
  • am Hannah-Arendt-Platz beim Christbaumverkauf Hengst

Seestadt Adventskalender

Um die Zeit bis Weihnachten ein wenig zu verkürzen, tun sich auch heuer Geschäfte und Einrichtungen in der Seestadt zusammen und setzen einen Adventkalender der ganz besonderen Art um. Freuen Sie sich auf viele nette und weihnachtliche Aktionen! Weitere tolle Events finden Sie auch im Seestadt Veranstaltungskalender.
 
Das Team des Stadtteilmanagements wünscht eine schöne Adventszeit!
 
Mehr dazu
23
Nov

Auf einen Blick – Das Nachbarschaftsbudget 2022

Vielleicht waren Sie ja in den letzten Monaten bei der ein oder anderen Aktion dabei, die vom Nachbarschaftsbudget 2022 ausgegangen ist. Es gab ein buntes Programm für Jung und Alt, vom Elternpicknick über Sprachcafé bis hin zu musikalischen Acts im Yella Yella! Nachbar_innentreff.

Mitgestalten & Mitentscheiden!

Auch dieses Jahr konnten die Menschen in der Seestadt ihr Umfeld aktiv mitgestalten, gemeinsam mit anderen ins Tun kommen und dabei viele Nachbar*innen kennenlernen.

Durch das Nachbarschaftsbudget werden Seestädter*innen bei der Umsetzung ihrer Ideen und Aktionen für die Nachbarschaft unterstützt. Welche Ideen gefördert werden und wie viel Geld die Umsetzer*innen bekommen, entscheidet das Ich. Du. Wir. Team – eine Jury aus Personen, die in der Seestadt leben und/oder arbeiten.
Bei allen Projekten, die durch das Nachbarschaftsbudget des Stadtteilmanagements unterstützt werden, geht es darum gemeinsame Aktivitäten aufzubauen und die Nachbarschaft zu fördern.

Durchschmökern zahlt sich aus!

Wir stellen Ihnen den bunten Blumenstrauß an vielfältigen, kreativen und lebendigen Aktionen vor, die Seestädter*innen dieses Jahr im Rahmen des Nachbarschaftsbudgets umgesetzt haben. Viel Spaß beim Lesen!
 

Elternpicknick

Beim Elternpicknick konnten sich Familien mit Babys, Klein- und Schulkindern vernetzen, Erfahrungen austauschen und gemeinsam Freizeit verbringen. Im Rahmen vom Nachbarschaftsbudget wurde das erste Elternpicknick unterstützt. In Zukunft soll das Elternpicknick selbstständig und regelmäßig fortgesetzt werden.

Nachhaltiger Kinderflohmarkt

Tauschen, Tauschen, Verkaufen, Spaß haben – unter diesem Motto fand der nachhaltige Kinderflohmarkt, unterstützt vom Nachbarschaftsbudget, statt. Am Hannah-Arendt-Platz wurden die Decken ausgebreitet, um die kleinen und großen Besonderheiten der Kinder zu präsentieren. Die Besucher*innen spazierten dazwischen und rundherum, stöberten und ergatterten so manche tollen Schätze.

Filmabend "Unser Boden. Unser Erbe"

An einem lauen Sommerabend wurde der Dokumentarfilm „Unser Boden. Unser Erbe" (2020, Regie: Marc Uhlig) vor dem Yella Yella! Nachbar_innentreff gezeigt. Der Film plädiert eindringlich für den wertschätzenden Umgang mit der Ressource Boden, für nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft. Das Bewusstsein der Teilnehmenden für die bedrohte Lebensmittelquelle ‚Boden' wurde geschärft und es folgte ein Austausch über Anregungen, was jede*r zum Erhalt des Bodens beitragen kann. Mit dabei war auch die Foodcoop mit einigen Köstlichkeiten – hergestellt aus Foodcoop-Produkten.

Sprachcafé

Ein Abend mit gemeinsamem Kochen eröffnete das Sprachcafé. In der Seestadt wohnen Sprecher*innen verschiedenster Muttersprachen, die beim Sprachcafé zusammengekommen sind und genau diese Sprachenvielfalt gemeinsam zum Leben erweckten. Aus dem Eröffnungsabend etablierte sich das Sprachcafé als Fixpunkt in der Seestadt. Jeden Montag treffen sich Nachbar*innen, um ihre Sprachkenntnisse in Kleingruppen oder im Tandem weiterzugeben oder auch um eine Sprache (neu) zu lernen. Alle Termine finden Sie im Kalender.

Pokémon-Kartennachmittag

Rund 30 Kinder kamen im Raum für Nachbarschaft zusammen, spielten und tauschten ihre Pokémon-Karten und zeigten sich gegenseitig ausgeklügelte Spielstrategien. Kindern, die das Spiel noch nicht kannten, wurde es in dieser Runde erklärt. Durch die Nachbarschaftsbudget-Unterstützung konnten sich die Kinder zwischendurch mit kleinen Köstlichkeiten stärken und am Ende wurden sogar Pokémon-Karten-Boxen verlost.

Die wandelbare See(stadt)schlange

Eine graue Mauer beim Spielplatz im Seepark – „das geht auch anders“, dachte sich eine engagierte Seestädterin und reichte ihre Idee für eine lebendige Wandgestaltung beim Nachbarschaftsbudget ein. Vielleicht ist sie Ihnen schon aufgefallen, die neue, bunte See(stadt)schlange? Schüler*innen des BRG Seestadt haben sie entstehen lassen. Einmal angebracht, können ab jetzt alle Kinder die Wand mit Straßenmalkreiden weiter bemalen. Sehen Sie hier in unserem Blog mehr zur wandelbaren See(stadt)schlange.

Pop-Up! Music & Dance // Yella Yella!

An den Juli-Donnerstagen, auf dem Platz vor dem Yella Yella! Nachbar_innentreff, stand dieses Jahr Freude, Lust am Leben und Austausch ganz im Vordergrund. Geboten wurden großartige Pop Up Kultur Performances, mit vielfältigen musikalischen Auftritten diverser Genres sowie ein angeleiteter Tanzabend. Die Beine wurden zu Tänzen aus unterschiedlichen Kulturräumen geschwungen und die Bewohner*innen der Seestadt feierten dabei ihre Nachbarschaft.

  • Sie wollen sich in das ein oder andere Projekt einbringen?
    Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an fragen@meine.seestadt.info – wir setzen Sie gerne mit den richtigen Ansprechpersonen in Verbindung!
     
  • Sie interessieren sich für weitere Projekte, die schon mal im Rahmen des Nachbarschaftsbudgets eingereicht wurden?
    Hier finden Sie einen Überblick über die Ideen aus dem Jahr 2021. Alle bisherigen Einreichungen finden Sie direkt auf der Seite des Nachbarschaftsbudgets.

Haben Sie die vielfältigen Aktionen inspiriert? Wir freuen uns schon auf Ihre Ideen für das nächste Nachbarschaftsbudget 2023 und sind gespannt, wie die Projekte unsere Nachbarschaft in aspern Seestadt noch bunter und lebendiger werden lassen! Sie auch?
 
Mehr dazu
Man und Frau im Gespräch in einem hellen Raum
22
Nov

Unternehmen des Monats: andys

Wir freuen uns, Ihnen das Unternehmen des Monats für November vorzustellen: andys!
Dieses Unternehmen macht aus Arbeitsplätzen und Büros ein Service und verfolgt die Vision flexible Arbeitsplätze dort zur Verfügung zu stellen, wo sie gebraucht werden. Denn Arbeit und Leben gehen Hand in Hand, auch in der Seestadt!

Was bieten Sie Ihren Kund*innen mit Ihrem Unternehmen? 

andys bietet flexible und fixe Arbeitsplätze an 7 Standorten in Wien und St. Pölten.

Was ist das Besondere an Ihrem Angebot? 

In den andys Locations finden Sie eine professionelle Arbeitsumgebung mit unseren standardisierten all-in Services: Zutritt 24/7, Premium WLAN, Drucken & Scannen, Kaffee/Tee/Snacks, Meeting-Rooms.

Warum haben Sie die Seestadt als Unternehmensstandort ausgewählt? 

Die Seestadt ist ein stark aufstrebender Stadtteil, in dem die Menschen ab sofort mit andys die Möglichkeit haben, ungestört und flexibel arbeiten zu können.

Was würden Sie anderen Unternehmen über die Seestadt erzählen? 

Die Seestadt hat das Potenzial, ein echter Business-Hub im Osten Wiens zu werden. Sie liegt im Grünen und bietet alles, was man zum Leben und Arbeiten braucht. Wir sind total begeistert, hier einen Standort zu haben und Teil dieser Community sein zu können.

Kontaktdaten 

T: +43 5 75 85
Mehr dazu
Der Raum für Nachbarschaft in der Seestadt
21
Nov

Räume für Nachbarschaften

Vielleicht sind Sie ja schon einmal in der Sonnenallee 26 vorbeigegangen und haben sich gefragt: Was hat es eigentlich mit dem Raum auf sich, der den netten Namen "Raum für Nachbarschaft" trägt!? Wir haben die Antwort. 

Treffen, austauschen und Ideen verwirklichen

Der Raum für Nachbarschaft in der Sonnenallee 26 steht für öffentliche, nicht kommerzielle Nutzungen zur Verfügung, die eine lebendige Nachbarschaft unterstützen. Aktuell wir der Raum vielfältigst genutzt: Für wöchentliche Gesprächsrunde, die der Seele gut tun, für Angebote der Kinderfreunde Parkbetreuung sowie für Tanzproben. Einen Überblick, was derzeit so alles im Raum für Nachbarschaft stattfinden, gibt der Belegungskalender.

Wir, das Stadtteilmanagement, verwalten den Raum für Nachbarschaft. Wenn Sie also Fragen zum Raum haben oder in den letzten Monaten Ideen bei Ihnen gereift sind, die Sie gerne (mit anderen Menschen) umsetzen möchten - Ihnen aber noch der passende Ort gefehlt hat - kontaktieren Sie uns gerne. Der Raum für Nachbarschaft freut sich auf neue Nutzungen! 

Weitere gemeinschaftlich nutzbare Räume

Apropos Raum: Werfen Sie auch einen Blick in den Interaktiven Stadtteilplan. Unter der Kategorie "Nachbarschaftsräume" finden Sie allerlei Raumangebote in der Seestadt, die entweder kostenlos oder für einen bestimmten Kostenbeitrag genutzt werden können.

Sie haben selbst einen Nachbarschaftsraum anzubieten?

Dann machen Sie das Angebot im Interaktiven Stadtteilplan sichtbar. Wie das geht, das verrät die Anleitung zum Download (auf der rechten Seite). Mit Nachbarschaftsräumen sind hier übrigens Gemeinschaftsräume gemeint, die auch von Personen, Vereinen etc. genutzt werden können, die nicht der jeweiligen Hausgemeinschaft angehören.
 

Mehr dazu
21
Nov

Gesundheitstag für Unternehmer*innen in der Seestadt...

... weil Gesundheit mit Vereinbarkeit von Familie.Beruf.Privatleben Hand in Hand geht und sowohl für Unternehmer*innen, als auch für Mitarbeiter*innen immer wichtiger wird. 

Sich selbst etwas Gutes tun

Am 23.09.2022 haben rund 20 Unternehmen das Angebot von 13 Unternehmer*innenkolleg*innen nutzen können, um sich etwas Gutes zu tun. Von Vorsorgeangeboten in Richtung körperliche und psychische Gesundheit, bis hin zu Schnuppertrainings, war das Angebot sehr vielfältig. Gemeinsam gesund – das Gesundheitsnetzwerk der Seestadt, Gutes aus der Seestadt – der Unternehmensverein der Seestadt und das Stadtteilmanagement Seestadt aspern haben das Programm möglich gemacht. Von Unternehmen – für Unternehmen. 

Präsentieren und kennenlernen

„Ich finde es großartig, dass es das Angebot gibt. So lerne ich das vielfältige Gesundheitsangebot in der Seestadt kennen und das Tolle ist, dass man direkt in den Räumlichkeiten der Anbieter*innen diese Angebote abholen kann,“ so eine Teilnehmer*in der Veranstaltung. Ein anderer Teilnehmer hob hervor, dass diese Veranstaltung auch eine sehr gute Netzwerkveranstaltung ist, um sich mit Kolleg*innen gut auszutauschen. 
 
Die Anbieter*innen freuten sich darüber, wieder einmal eine Möglichkeit zu haben, ihr Angebot zu präsentieren. „Die Seestadt ist so vielfältig und die kurzen Distanzen von einer Praxis zum nächsten Geschäft sowie das Engagement der Unternehmen ist einzigartig“, freut sich Claudia Glawischnig-Hejtmanek, im Stadtteilmanagement für Unternehmensarbeit und das Thema Vereinbarkeit zuständig. 

Vielfältige Angebote und Potenzial

Sophia Kral vom Gesundheitsnetzwerk der Seestadt „gemeinsam gesund“ ist überzeugt: „So gelingt ein Miteinander in der Seestadt. Es zeigt sich, dass hier auch ein Raum für physische und psychische Gesundheit entstanden ist, dass sehr vielfältig ist.“
 
Gabi Plank, Verantwortliche für  den Unternehmensverein „Gut leben in der Seestadt“ sieht den Mehrwert vor allem darin, dass sich Unternehmern in der Seestadt kennen lernen und gegenseitig die tollen Angebote nutzen, diese aber auch gemeinsam bewerben können. 
Der Gesundheitstag war somit eine Win³-Situation: für die Gesundheit der Unternehmer*innen, für die Anbieter*innen (durch die Bekanntmachung ihrer Leistungen) und für den Netzwerkgedanken in der Seestadt. 
 
Mit dabei war auch die Wirtschaftskammer Wien Personenberatung und Personenbetreuung, die für die Teilnehmer*innen Beratungs-Gutscheine zur Verfügung gestellt hat und außerdem auch mit einem Vortrag als Impulsgeberin mit an Board geholt werden kann. 
Für Sophia Kral war dieses Event auch ein Startpunkt für mögliche weitere Initiativen in diese Richtung. 
 
Mehr dazu
17
Nov

Post vom Stadtteilmanagement

Bereits zum zweiten Mal haben wir dieses Jahr die Haushalte in der Seestadt und ihrer Umgebung mit unserem Flugblatt beschickt.
Im Flugblatt geben wir Einblicke in unsere nachbarschaftlichen Aktivitäten. Darüber hinaus gibt`s ergänzende Infos und Hinweise – wie zum Beispiel jene auf den Interaktiven Stadtteilplan oder das Bewegte Seestadtforum.

Was ist was und wo finde ich es?

Hier können Sie gezielt und nach Kategorien wie zum Beispiel  Dienstleistungen, Gastronomie, Ärtze, Nachbarschaftsräume u.v.m. Angebote suchen oder aber auch eigene Angebote eintragen.
Die Grafik beinhaltet viele QR-Codes. Sie alle führen zu Kurzvideos, die mehr über die Seestadt und ihre Angebote verraten.

Herzlich Willkommen! 

Wenn Sie das Flugblatt zum ersten Mal bekommen haben, sind Sie vielleicht neu in der Seestadt. Wir hoffen Sie sind gut angekommen!
Ihr neues Wohn- und/oder Arbeitsumfeld bietet Vieles. Damit das Ankommen leicht fällt, wurde von der Wien 3420 (der Entwicklungsgesellschaft der Seestadt) eine Willkommensbroschüre erarbeitet. Erst kürzlich haben wir hier auf unserm Blog darüber berichtet. Lesen Sie nach!

In der Willkommensbroschüre gibt es natürlich auch Infos zu uns, dem Stadtteilmanagment.
 
Mehr dazu
Eintrag 1 bis 12 von 46