Baustellen-Info

Wo sind die Hotspots der Bautätigkeit? Mit der Bauinfo sind Sie immer top-informiert über das größte Städtebauprojekt Österreichs.

Heute + Morgen

Hier finden Sie alle Informationen zu den aktuellen Infrastruktur-Bautätigkeiten im Norden der Seestadt mit den jeweils aktuellen Plänen, u. a.  mit sich ändernden Wegeführungen. Sollten Fragen zur Baustelle offen bleiben, ist die Ombudsstelle aspern Seestadt für Sie da!

Umweltverträglichkeit + Nachbarschaft

Vor dem Beginn der Bautätigkeiten wurde die Seestadt in zwei Etappen auf ihre Umweltverträglichkeit hin überprüft. Zahlreiche Maßnahmen - wie z. B. eine intelligente Baumassenlogistik vor Ort, Reifenwaschanlagen für LKW und auch regelmäßige Schall- und Lärmmessungen - sorgen dafür, dass die NachbarInnen und die Umwelt durch die Baustelle so wenig wie möglich belastet werden.

Aktuelle Baustellen-Infos:

Ladeanimation
09
Okt

Baubeginn DN 800

In der KW 41 haben die Bauarbeiten zur Herstellung der Hauptwasserleitung DN 800 im nordwestlichen Teil der Seestadt begonnen.

Die Verlegung der Leitung beginnt nördlich des Yella-Hertzka-Parks und verläuft anschließend parallel zum neu eröffneten Teilstück der Sonnenallee bis auf Höhe des Eventplatzes Nord. Von dort aus quert die Wasserleitung die Ostbahnbegleitstraße und wird dahinter an die vorhandene Leitung angeschlossen. Etwaige Spundungsarbeiten, die für die Verlegung bentötigt werden, werden gesondert seitens der Ombudsstelle kommuniziert.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende des 1. Quartals 2021 andauern.
 


Mehr dazu
08
Okt

Spatenstich für Event-Location der Extraklasse in der Seestadt

"ARIANA" lautet künftig die Antwort auf die bereits jetzt enorme Nachfrage nach professionellen Räumlichkeiten für Tagungen, Kongresse und Business-Events in der Seestadt. Denn ab Herbst 2021 verfügt der Stadtteil mit ARIANA über eine Veranstaltungslocation der Sonderklasse, deren Architektur und Technik in Wien neue Standards setzen wird. In unmittelbarer Nähe zur U2-Station Seestadt bietet ARIANA insgesamt sechs individuell kombinierbare Eventflächen für Tagungen, Kongresse, Messen, Firmenevents oder private Feiern. Auf Wunsch serviciert das erfahrene Eventteam des ARIANA Location-Management Mieter und Veranstalter – von der Konzeption bis zur Umsetzung. Der Verwirklichung jeder noch so ausgefallenen Veranstaltungsidee steht in der Seestadt also zukünftig nichts mehr im Wege.

Die Veranstaltungsräume auf insgesamt 1.300 m² eignen sich je nach Anlass für Veranstaltungen von 100 bis zu 500 Besucher. Die exklusive VIP-Lounge wird für Meetings schon ab 10 Personen nutzbar sein und im Rahmen von Großveranstaltungen finden auf der Gesamtfläche inklusive Freiflächen von über 2.000 m² auch deutlich mehr Besucher Platz.

Mehr dazu
Mehr dazu
01
Okt

Samstagsarbeiten im Quartier "Am Seebogen"

Im Zuge der kommenden Samstagsarbeiten im Quartier „Am Seebogen“ werden im Quartal 04/2020 folgende Arbeiten durchgeführt:

Es werden wieder in mehreren Gebäuden die Estriche betoniert. Dies ist bauablauftechnisch wichtig, da der Estrich einige Tage aushärten muss und dabei nicht betreten werden darf. Zudem werden Ausschal- und Innenbauarbeiten durchgeführt. Fenster werden eingebaut.

Bei den Baufeldern, die noch nicht mit dem Innenausbau beschäftigt sind, werden Stahleinlagen durch die Eisenbieger in den Beton eingearbeitet, um dessen Stabilität und Tragfähigkeit zu erhöhen.

Weiters finden noch Aufräumarbeiten auf den Baufeldern statt, wie das Schlichten von Schaltafeln und Baumaterialien.

Mehr dazu
08
Sep

Samstagsarbeiten im Quartier am Seebogen

Im Zuge der kommenden Samstagsarbeiten im Quartier "Am Seebogen" im September 2020 werden folgende Arbeiten durchgeführt:

In den Stiegenhäusern mehrerer Projekte werden die Estriche betoniert. Dies ist bauablauftechnisch wichtig, da diese einige Tage aushärten müssen und dabei das Betreten nicht möglich ist. Zudem werden Ausschal- und Innenausbauarbeiten durchgeführt.
 
Bei den Baufeldern, die noch nicht mit dem Innenausbau beschäftigt sind, werden die Eisenbieger die Stahleinlagen herstellen, welche in den Beton eingearbeitet werden, um ihn stabiler und tragfähiger zu machen.
 
Ansonsten finden noch Aufräumarbeiten wie Schlichten von Schaltafeln und Baumaterialien statt.

Mehr dazu
03
Sep

Update Durchwegung Norden

Am 03.09.2020 wird der nördliche Anschluss zwischen dem Jane-Jacobs-Steg und dem Vorbereich der U-Bahn Station Seestadt asphaltiert. Ab sofort ist somit eine fuß- und radläufige Verbindung vom Seepark zur Station Seestadt, Eingang Seestadtpromenade möglich. Gleichzeitig wurde die Durchwegung entlang der zukünftigen Seestadtpromenade bis auf Weiteres gesperrt. 

Beachten Sie, dass Sie sich abseits des asphaltierten Weges gleich direkt im Baustellenareal befinden. Das Betreten der Baustelle ist gefährlich und nur in den gekennzeichneten Bereichen erlaubt.

Bitte halten Sie sich bei der Durchwegung im Nordareal der Seestadt ausschließlich an die bereits gekennzeichneten Wege und verlassen Sie diese nicht. Das Betreten des Quartiers "Am Seebogen" ist zudem zur Gänze untersagt. 

Mehr dazu
24
Aug

Eröffnung Jane-Jacobs-Steg

Am Freitag 21.08.2020 wurde der Jane-Jacobs-Steg, die neue fuß- und radläufige Verbindung, nach einer 9-monatigen Bauzeit offiziell eröffnet.

Ab sofort verbindet der neue Steg das fast fertige Seeparkquartier mit der künftigen Seepromenade und dem Quartier „Am Seebogen“. 

Im Quartier „Am Seebogen“ entsteht Wohnraum für ca. 2.500 Menschen, im Liselotte-Hansen-Schmidt-Campus werden ab September 2021 rund 1.400 Schul- und Kindergartenplätze zur Verfügung stehen und die Kirchliche Pädagogische Hochschule am Campus der Religionen wird 2.500 Studierende und Lehrende anziehen.

Erwartet wird, dass künftig tausende Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer die Abkürzung nutzen werden.

Bitte halten Sie sich bei der Durchwegung im Nordareal der Seestadt ausschließlich an die bereits gekennzeichneten Wege und verlassen Sie diese nicht. Das Betreten des Quartiers "Am Seebogen" ist zudem zur Gänze untersagt. 

Mehr dazu
17
Aug

Betreten des Bauareals inkl. sämtlicher Baugeräte verboten

Bitte beachten Sie, dass das Betreten der Baustelle inkl. allen Baugeräten äußerst gefährlich und daher strengstens verboten ist! 

Halten Sie sich im Nordareal der Seestadt ausschließlich an die bereits gekennzeichneten Wege und verlassen Sie diese nicht. Das Betreten des Quartiers "Am Seebogen" ist zudem zur Gänze untersagt. 

Bei den Bauarealen in der aspern Seestadt handelt es sich um Privatgrundstücke - der Eigentümer behält sich vor, bei Nichteinhaltung der Zutrittsbeschränkungen Anzeige zu erstatten. 
Mehr dazu
22
Jul

Update: Durchwegung Nord

Die Herstellungsarbeiten der Bucht am zukünftigen Zaha-Hadid-Platz entlang des nördlichen Seeufers sind fürs Erste abgeschlossen. Erst im Spätherbst werden neuerliche Baumaßnahmen hinsichtlich der Herstellung der zukünftigen Uferpromenade getroffen. Ab sofort ist das Passieren entlang des nordwestlichen Seeufers wieder ohne Einschränkungen möglich. 

Zudem ist ab 22.07.2020 der Verbindungsweg vom Eventplatz Nord entlang der Sonnenallee bis zur Ostbahnbegleitstraße wieder geöffnet. Bitte um erhöhte Vorsicht, da hier Baufahrzeuge parallel zur Durchwegung fahren können!

Beachten Sie in diesem Zusammenhang ebenfalls, dass das Betreten der Baustelle gefährlich und nur in den gekennzeichneten Bereichen erlaubt ist.

Mehr dazu
21
Jul

Gläsertausch Stationsgebäude U-Bahn

Im Zuge des Gläsertausches bei der U-Bahn-Station Seestadt kommt es in der Kalenderwoche 30 von Dienstag 21.07.2020 bis voraussichtlich Freitag 24.07.2020 zu Einschränkungen in der Durchwegung entlang der zukünftigen Seepromenade, gegenüber der Hundezone im Seepark.

Die vorrübergehenden, kurzfristigen Änderungen der Durchwegung werden vor Ort durch die arbeitenden Baufirmen selbst kommuniziert und geregelt. 

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass das Betreten der Baustelle gefährlich und nur auf den gekennzeichneten Wegen erlaubt ist.

Mehr dazu

Ombudsstelle aspern Seestadt:

Die Ombudsstelle aspern Seestadt ist für Ihre Anliegen und Fragen rund um die Bautätigkeiten in der Seestadt erreichbar. 

T: +43 1 774 02 74 - 774
E: ombudsstelle@aspern-seestadt.at
vCard
Personengruppe in orangen Warnwesten bei einer Baustellenführung.
Baustelleninfo durch die Ombudsstelle © Wien 3420 AG

Weiterführende Infos:

Quartier "Am Seebogen"


Das Quartier "Am Seebogen" ist das erste Grätzl, das nördlich des Sees entsteht. Hier finden Sie alle Informationen zu den entstehenden Hochbauprojekten!

Umweltverträglichkeitsprüfung


Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur Umweltverträglichkeitsprüfung für den nördlichen Teil der Seestadt.

Die intelligente Baustelle


Wo sind die Hotspots der Bautätigkeit? Immer top-informiert über das größte Städtebauprojekt Österreichs.