Mit dem Rad

Das Paradies für Fahrradfans.

Fahrradfreundlich + innovativ

Der öffentliche Raum der Seestadt ist besonders fahrradfreundlich gestaltet. Kurze Wege, breite Fahrradstreifen und wenig Autoverkehr laden zum Radeln ein. Mit dem eigenen Verleihsystem, der SeestadtFLOTTE, können sich die
Seestädter*innen ganz bequem ein Fahrrad ausleihen. Auch für genügend Abstellplätze ist gesorgt: In den Fahrradräumen der Wohnhäuser parkt Ihr Bike sicher.
Portrait von Fernanda, Barista bei United in Cycling
Seestadt ist die perfekte Fahrradstadt!
Fernanda, Barista-Bäckerin bei United In Cycling

Fahrrad + Verleih 

Die SeestadtFLOTTE ist das Radverleihsystem der Seestadt. An verschiedenen Stationen können insgesamt 56 E-Bikes und Acht-Gang-Räder ausgeborgt werden. Die SeestadtFLOTTE ist international das erste automatische Fahrradverleihsystem, das auch E-Lastenräder anbietet. Auch Kinder können im Lastenrad sicher mitfahren. Der Verleih funktioniert ganz einfach und unkompliziert mit der SeestadtCARD.

In Wien stehen außerdem über die Stadt verteilt Lastenräder als sogenannte „Grätzelräder“ zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Drei können im Stadteilmanagement der Seestadt ausgeliehen werden.
Die SeestadtCARD
So funktioniert der Radverleih
Wo gibt es noch genug Leihräder? Der Seestadt.bot gibt Auskunft!

Radgeschäfte

In der Seestadt gibt es derzeit zwei Radgeschäfte für den Kauf und die Reparatur Ihres Fahrrads:

  • Dr. Bike in der Maria-Tusch-Straße 9
    TIPP: Vor dem Eingang zur U-Bahn-Station Seestadt gibt es einen von Dr. Bike betriebenen „Schlauchomat“, wo Sie Tag und Nacht Fahrradschläuche selber kaufen können.

  • United in Cycling am Wangari-Maathai-Platz 3 (Shop und Café) und am Eva-Maria-Mazzucco-Platz 5 (Werkstatt)
    TIPP: Bei United in Cycling können neben normalen Fahrrädern auch Lastenräder, Radanhänger (Kinder oder Gepäck) und Zubehör ausgeliehen werden.
Wangari-Maathai-Platz
Wangari-Maathai-Platz  © Luiza Puiu

Das Kinderrad-Abo

Durchschnittlich benötigt ein Kind alle zwei Jahre ein neues Fahrrad. Mit dem Kinderrad-Abo (vormals "MiRa") stellt die Radinitiative United In Cycling Kindern von ein bis zwölf Jahren das jeweils passende und gewartete Fahrrad zur Verfügung. Alles rund um diese Radinnovation made in Seestadt lesen Sie hier. 

Zu Fuß + mit den Öffis

Mit der U-Bahn, dem Bus oder zu Fuß – die schnellsten Wege in und aus der Seestadt finden Sie hier.

Mit dem Auto

Alles zum Thema Carsharing, Sammelgaragen und Kurzparkzonen gibt es hier.

Mobilitätsplan

Wo sich die Radverleihstationen, Fahrradgaragen und Radwege befinden, können Sie im Mobilitätsplan nachschlagen.

56
Leihfahrräder
30.000
Fahrten im Jahr
100
Seestadt-Fahrradanhänger