Kunstlabor: SEE:UA - connecting landscapes

28
Jun
00:00 - 00:00 | Bildung + Kultur
LLLLLL
Seestadt
Rankgasse, 28 Top 19 20, 1220 Wien

In diesem Sommer und Herbst wird die Seestadt zu einem großen experimentellen Kunstlabor für eine Gemeinschaft von ukrainischen Künstler*innen und ihren Kolleg*innen, die Konzepte von
Landschaft, urbaner Transformation, Vertreibung und Heimat erforschen. Der Ortsspezifische Kern des Projekts stützt sich auf die Arbeit der Notgalerie, welche seit 2017 die Entwicklung der Seestadt begleitet und die Tradition von Land-Art-Symposien in der Ukraine, die nach der russischen Invasion 2022 gezwungen war, ihre Strukturen grundlegend zu überdenken. Land
Art wird sowohl als kanonischer Begriff als auch als Basis für soziale Interaktion in Frage gestellt. Neben diesen formalen und inhaltlichen Punkten geht das Projekt der Frage nach, was
es bedeutet, wenn die Entstehung eines neuen Stadtteils als spürbarer Transformationsprozess stattfindet - von ursprünglicher Natur, über Brachland und Felder, bis hin zu einer Baustelle und schließlich zu einem neuen Lebensraum, der Seestadt Wien.

Herzliche Einladung Ende Juni bis Oktober 2024 bei SEE:UA in der Seestadt diesen Fragen nachzugehen und die gemeinsame Arbeit ukrainischer und österreichischer Kunstschaffender in der Seestadt zu verfolgen.
 
Termine:
Phase I:
  • Freitag 28.Juni ab 18 Uhr SEE:UA – connecting landscapes Projetkvorstellung im Ausstellungsraum LLLLLL und Eröffnung der ersten zwei Installationen / Skulpturen von Yehor Antsyhin und Lucy Ivanova im öffentlichen Raum der Seestadt. Zur Eröffnung sind ebenfalls die KuratorInnen Natalia Matsenko, Yuri Yefanov und das Wiener Projektteam anwesend.

 
  • Dienstag 2.Juli – 16:00 Diskussion Kunst auf der Baustelle. Treffpunkt Seestadt-Kantine.
    Gemeinsame Diskussion mit verantwortlichen der Baustelle, BauarbeiterInnen. Im Anschluss ab ca. 17:30 gemeinsame Begehung der Baustelle und Performance Yehor Antsyhin.
 
  • Freitag 19.Juli – 15:00 Diskussion Kunst auf der Baustelle. Treffpunkt Seestadt-Kantine.
    Gemeinsame Diskussion mit StudentInnen Klasse Skulptur und Raum der Universität für angewandte Kunst und Verantwortlichen der Seestadt Stadtentwicklung. Im Anschluss Führung durch Bereiche Baustelle / Projektbereiche SEE:UA

PHASE II
  • Freitag 26.Juli ab 18 Uhr Beginn Phase II mit Eröffnung von SEE:UA Info-Bar SYMPOSIUM am Seestadt See & Präsentation erster Installationen im Areal von SEE:UA.
 
  • Dienstag 13.August Präsentation und Disussion SEE:UA im Museumsquartier – MQ Sommerbühne (genaue Uhrzeit folgt)
 
  • Freitag 16.August Workshop Jasmin Schaitl / Daria Lytvynenko „Narrative Presences“ (genaue Uhrzeit folgt)
 
  • Samstag 24.August ab 15 Uhr Hauptveranstaltung Phase II mit Präsentation aller Arbeiten.


  • Weitere Veranstaltungen – Eröffnungen, Performances, Führungen u.w. im Zeitraum zwischen Eröffnung Phase II am 26.Juli und der Hauptveranstaltung am 24.August werden im Verlauf der nächsten Wochen bekanntgegeben. Ebenso Termine für Phase III im Zeitraum September / Oktober 2024.

Diese und weitere Infos und Kontaktinformationen finden sie auf

KuratorInnen: Natalia Matsenko / Clemens Poole / Yuri Yefanov / Reinhold Zisser
KünstlerInnen: Yehor Antsyhin / Johannes Baudrexel / Katya Buchatska / Anna Gidora / Lucy
Ivanova / Vitalii Kokhan / Roberta Lima / Natalia Lisova / Clemens Poole / Tanya Shtykalo /
Yuri Yefanov / Reinhold Zisser
Interventionen StudentInnen Klasse Hans Schabus, workshop Jasmin Schaitl / Daria
Litvinenko
Projektleitung:Reinhold Zisser, LLLLLL Verein für Kunst der Gegenwart / Notgalerie
Team LLLLLL: Johannes Baudrexel, Sonya Darrow

Ähnliche Veranstaltungen in der Seestadt

Frau sitzt mit Gitarre auf einem Sessel
08
Nov
Kinder probieren Sachen auf einem Tisch aus. Halten ein iPad
27
Jul
Kinder probieren Sachen auf einem Tisch aus. Halten ein iPad
03
Aug