WM 2018: Public Viewing in Aspern Nord

Kategorien: Gesundheit + Sport, Nachbarschaft + Mitmachen
Postet am: 14.06.2018
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Lasset das Fußballfieber beginnen! Am 14. Juni startet in Russland die Fußball-WM und damit wieder das Public Viewing in der Seestadt. 

Public Viewing 2018


Die Strandbar Hermann lädt auch bei dieser WM zum großen Public Viewing: Direkt neben der U-Bahn-Station Aspern Nord, am Eventplatz "URBANES FELD", werden alle 64 Spiele der WM unter freiem Himmel live übertragen. 
Sand, Liegestühle, Cocktails und Fußball - das klingt doch nach einem Plan, oder? Der Eintritt ist natürlich frei.

Für kulinarische Schmankerl ist gesorgt, es haben sich verschiedenste Food-Trucks, wie zum Beispiel „I Eat Vienna“ oder „The Burger MC&CO“, angekündigt. Dazu gibt es frisch gezapftes Bier und Cocktails von der Strandbar. 

Programm an spielfreien Tagen


Auch an spielfreien Tagen wird Programm geboten: Sommerkino mit Filmen wie „Das finstere Tal“, „Wilde Maus“ oder „Anna F.Molnar“ – der Eintritt ist auch hier wieder frei.
Vor dem Finale am 15. Juli steigt eine Silent Disco, das detaillierte Programm gibt es unter www.aspernnord.at.

Das Areal ist stets eine Stunde vor dem jeweiligen Spiel geöffnet.

Achtung: Es gelten wie immer die Regeln bei Großereignissen, d.h. bitte keine spitzen oder brennbaren Gegenstände oder ähnliches mitnehmen (Messer, Parfums, Haarspray, etc…).

Eventplatz „URBANES FELD“ U2 Station Aspern Nord, Ostbahnbegleitstraße, 1220 Wien
Erreichbarkeit: 
  • U2 Station Aspern Nord, Bus 89A, 95A, 99A, 99B
  • Zufahrt mit Auto möglich
  • Kurzparkzone und Parkgaragen auf dem Areal aspern Seestadt
  • Kein Parkplatz am Veranstaltungsgelände

Wegbeschreibung von der Seestadt kommend:
  • Über den Schotterweg möglich.
  • Es besteht ein Zugang in das Public Viewing-Gelände (über Aspern Nord).

Weitere Infos finden Sie hier: www.strandbarherrmann.at/kalendar

Besuchen Sie auch die notgalerie Seestadt!


Begleitend dazu lädt die notgalerie Seestadt zum künstlerischen Blick auf das Sportevent. Nahe der U-Bahn-Station Aspern Nord gelegen, öffnet die notgalerie täglich von 14.6.-15.7. eine Stunde vor Beginn des ersten Spiels und präsentiert die von den Künstlern Reinhold Zisser und Christoph Schwarz kuratierte Ausstellung mit Skulpturen und Installationen von Studierenden der Universität für angewandte Kunst.

Weniger anzeigen