Unternehmen des Monats August – Karl Eigel

Kategorien: Gesundheit + Sport, Business + Netzwerk
Postet am: 08.08.2017
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Der Asperner Karl Eigel ist eingetragener Mediator mit Schwerpunkt Wirtschaftsmediation und Scheidungsmediation. Seit rund 2 Jahren ist er aber auch als Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision in der Seestadt tätig. Seine Praxis lädt zum Wohlfühlen, Loslassen, aber auch zum Gehen ein.
 
Karl Eigel gründete 2015 die „Praxis Seestadt“. Zum damaligen Zeitpunkt suchte er vor allem einen fixen Raum für seine Tätigkeit als Mediator. „Ich lebe seit 20 Jahren in Aspern und der Arbeitsort Seestadt ist für mich perfekt,“ ist Karl Eigel noch immer sehr glücklich über die Wahl seines Praxisstandortes.
 

Psychotherapie-Angebot ergänzt Mediation

Seit 2016 kümmert sich Karl Eigel auch um die Psyche des Menschen. Er therapiert und coacht Menschen, die in einem Burnout stecken und arbeitet mit Personen, die von Ängsten und Depressionen betroffen sind. Aber auch Personen in Krisensituationen, wie z.B. bei Jobverlust, in einem Konflikt oder in einer Ehekrise sind bei Karl Eigel gut aufgehoben.

 

Besonderheit: Beratung von Angehörigen und jungen Männern

Steckt ein Mensch in einer Lebenskrise, dann betrifft es nicht nur ihn alleine. Meist leidet das Umfeld mit. Die Arbeit mit dieser Zielgruppe ist Karl Eigel ganz besonders wichtig: diese Menschen werden oft durch den Fokus auf den Betroffenen vergessen oder sie vergessen sich selbst und erkranken möglicherweise selbst.
In seiner „Wohnzimmerpraxis“ fühlen sich die Klientinnen und Klienten sehr wohl und vor allem junge Männer schätzen den professionellen väterlichen Zugang von Karl Eigel.

 

Im Gehen ganz viel los lassen

Karl Eigel arbeitet mit einem personenzentrierten Ansatz. Dies bedeutet, dass er den Menschen in seiner Ganzheit betrachtet und alle Facetten des Lebens Raum und Platz in seinen Beratungen haben. Auch das Beraten im Gehen kann den Blickwinkel des Rat- und Hilfesuchen verändern und den Klientinnen und Klienten neue Perspektiven ermöglichen.

 

Was Karl Eigel mit der Seestadt verbindet

„Für die Seestadt habe ich mich entschieden, weil es ein wunderschöner Stadtteil mit viel Grün und großem Potential ist. Für ausgewählte Klientinnen und Klienten biete ich Ge(h)spräche im Yella-Hertzka-Park an und ich kann mit dem Fahrrad bequem und schnell meine „Praxis-Seestadt“ erreichen.“

Kontaktdaten

Praxis Seestadt
Mimi-Grossberg-Gasse 11/Top 312

Tel +43 681 1085 2258

E-Mail karl@eigel.at
www.praxis-seestadt.at