Ausstellung Leitbild Norbert-Scheed-Wald

Kategorien: Kunst + Kultur
Postet am: 04.08.2017
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Schon entdeckt? Im Bereich der U2-Station Seestadt gibt es diesen Sommer eine Ausstellung zum Leitbild des im Norden der Seestadt geplanten Norbert-Scheed-Waldes.

Ausstellung auf Möbeln

Auf mehreren Tafeln werden auf einem skulpturalen Ausstellungsmöbel Informationen über die mögliche Entwicklung dieses langfristig gedachten Landschaftsraums vermittelt. Unter der Federführung des Forst- und Landwirtschaftsbetriebs der Stadt Wien (MA 49) wurde in einem mehrjährigen Prozess ein Leitbild für diesen Landschaftsraum entlang des ehemaligen Breitenleer Bahnhofs entwickelt.

Wozu das Leitbild?

Ziel dieses Leitbildes ist es den Charakter der pannonischen Feldlandschaft zu erhalten und weiter zu entwickeln. Hierbei sind mehrere Nutzungen miteinander zu verbinden. Wichtig ist, dass dieser Raum weiterhin für die Landwirtschaft als Produktionsraum bestehen bleibt. Gleichzeitig soll das Potential der naturräumlichen Entwicklung ausgeschöpft werden. Auch die Erholungssuchenden sollen den Raum nutzen können und sich dabei über die Natur und die Nahrungsmittelproduktion informieren.

Wichtig ist dabei außerdem, dass im Norbert-Scheed-Wald der gegenseitige Respekt für die Anforderungen der unterschiedlichen NutzerInnen im Vordergrund steht. Die Ausstellung vermittelt diese Inhalte und gibt einen Einblick in diese Vielfalt dieses großen zusammenhängenden Landschaftsraums.