Es grünt so grün, wenn …

Kategorien: Freiraum + Naherholung
Postet am: 20.03.2019
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Ja, wenn? Heute ist Frühlingsbeginn und rechtzeitig dafür hat Katarina Rimanoczy Samen auf der Gestaltungszone vor dem Stadtteilmanagement gesät. Damit setzt sie ihre Idee um, die sie letztes Jahr beim Nachbarschaftsbudget eingereicht hat – „Spontan Grün lässt die Seestadt blühen“. Ja, also ein bisschen Geduld noch und dann, in ein paar Monaten, wird eine bunte Mischung an Blumen in den Baumscheiben blühen. Und die Herzen der SeestädterInnen erfreuen!
 

Nachahmung empfohlen!

Sie finden, das ist eine gute Idee? Nachahmung empfohlen! „Je mehr Spontan Grün, desto mehr Nützlinge, desto mehr Vögel und Gezwitscher, desto höhere Lebensqualität in der Seestadt.“, so Katarina Rimanoczy.
 
Und wenn auch Sie Ideen für die Nachbarschaft in der Seestadt haben, dann können Sie ab 1. April wieder beim diesjährigen Ich.Du.Wir.Nachbarschaftsbudget einreichen. Es lockt eine finanzielle Unterstützung für die Umsetzung Ihrer Idee. Machen Sie mit!
Weniger anzeigen