Industrie 4.0

Die Seestadt positioniert sich als Hotspot für das Thema Urban Manufacturing. Die Industrie 4.0 bringt intelligente Produktion in die Stadt.

Produktion ist wieder städtetauglich geworden. Saubere Technologien und die zunehmende Digitalisierung von Fabriken machen es möglich, dass die Produktion wieder in den urbanen Zentren stattfindet. Der Wirtschaftsstandort Seestadt punktet vor allem im Bereich Forschung und Entwicklung und setzt auf das Thema Industrie 4.0.

Für Unternehmen bringt die Rückkehr der städtischen Produktion handfeste ökonomische Vorteile: Sie profitieren von der räumlichen Nähe zu den KundInnen und einer größeren Auswahl an gut ausgebildeten MitarbeiterInnen. Zudem spielen Nachhaltigkeit und Regionalität bei der Kaufentscheidung eine immer entscheidendere Rolle.

Pilotfabrik Industrie 4.0
Pilotfabrik Industrie 4.0  © Luiza Puiu
Porträtfoto von Gerhard Hirczi, Geschäftsführer Wirtschaftsagentur Wien
Der Wirtschaftsstandort Seestadt, geprägt durch Global Player wie HOERBIGER, Opel und Spitzenforschung durch die TU-Pilotfabrik, ist ein fruchtbares Umfeld für Unternehmen. Durch die Erweiterung des Technologiezentrums Seestadt, die Ansiedlung des europäischen IT Competence Center von Atos und den klaren Fokus auf Industrie 4.0 übt der Standort eine noch höhere Anziehungskraft aus. 
Gerhard Hirczi, Geschäftsführer Wirtschaftsagentur Wien
Die erste Pilotfabrik Österreichs
Technologiezentrum Seestadt

Unternehmen in der Seestadt

Der internationale Technologiekonzern HOERBIGER, der weltweit führende IT-Dienstleister Atos sowie das gemeinnützige Unternehmen Wien Work und viele andere haben sich für den Wirtschaftsstandort Seestadt entschieden. Lernen Sie die Unternehmen kennen!
4.0
Industrie der Zukunft
17.000 m²
für Produktion und Forschung im erweiterten Technologiezentrum
2
neue Gebäude des Technologiezentrums