Nelson-Mandela-Tag

18
Jul
00:00 - 00:00 | Bildung + Kultur

Der jährliche Gedenktag, initiiert von den VereintenNationen, ruft am Geburtstag des 2013 verstorbenen Freiheitskämpfers, Politikers und Friedensnobelpreisträgers dazu auf, Verantwortung für Mitmenschen und Gesellschaft zu übernehmen. Aus der Corona-Krise lernen wir, daß nur Solidarität zwischen Nord und Süd, Arm und Reich eine gute Zukunft für die ganze Welt bauen kann.

Im Vorfeld dieses Tages organisiert SADOCC eine Reihe an Kooperationen, die unter der künstlerischen Leitung Marcus Neustetters unter dem Motto Solo-Solidarity-Future im virtuellen sowie physischen Raum der Seestadt erarbeitet und präsentiert werden. Hierzu werden alle Interessierte eingeladen, gemeinsam an der ideellen sowie kreativen Gestaltung der Ergebnisse mitzuwirken.

Der Höhepunkt der Veranstaltungsreihe ist die Kundgebung am Nelson-Mandela-Tag (Samstag, 18.7.2020):

Es erwartet Sie eine symbolische Kundgebung auf dem Nelson-Mandela-Platz mit Grußadresse von Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy, dem südafrikanischen Botschafter Rapulane Molekane und dem Musiker MAMOZI. Zusätzlich findet die Eröffnung der neuen U-Bahn-Wegweiser zum Nelson Mandela-Platz im Rahmen der Veranstaltung statt.
Falls Sie nicht persönlich dabei sein können, wird es auch eine Live-Übertragung geben (der Link hierzu wird auf www.sadocc.at abrufbar sein).
 
Das Programm wird ständig aktualisiert – bitte informieren Sie sich regelmäßig über etwaige Änderungen oder Ergänzungen unter https://www.sadocc.at/ – Rubrik »Nelson-Mandela-Tag«

 

Ähnliche Veranstaltungen in der Seestadt