Geh-Denk Wanderung

04
Sep
15:00 - 17:30 | Bildung + Kultur
Mahnmal Lobau
Ölhafen Lobau, 1220 Wien

im Gedenken an die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter in der Donaustadt im Zweiten Weltkrieg wird auch heuer wieder eine Geh-Denk-Wanderung stattfinden.

Unter dem Motto: "Erst wenn die Erinnerung stirbt, ist der Weg frei, die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen“, treffen alle TeilnehmerInnen am 4. September 2020 zusammen, um an die Kriegsgefangenen und vornehmlich ungarischen Jüdinnen und Juden zu erinnern, die für die Nazis den Donau-Oder-Kanal und den Ölhafen Lobau errichten mussten.

  • 15:00 - Treffpunkt am Mahnmal Lobau beim Ölhafen Lobau (Anfahrt: Autobus 92B von Donaustadtbrücke bis Lobgrundstraße)
  • 15:15 - Lobau Museum (Lobau 256, Vorwerk 1)
  • 16:15: Esslinger Hauptstraße Ecke Kirschenallee
  • 16:45 - Gedenkstein im Gedenkwald
  • 17:00 - Ankunft U2 Station Seestadt

Die Wanderroute ist ungefähr 7,5 Kilometer lang, die Gehzeit beträgt ca. 2 Stunden. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und Regenschutz!

Anmeldung unter donaustadtevent@post.wien.gv.at

Ähnliche Veranstaltungen in der Seestadt