Quartier "Seeterrassen"

Das vierte Quartier der Seestadt besticht mit seinen Lokalen und Shops, den Arkaden samt Promenade am Wasser und spektakulären Wohnungen mit Blick auf den See und auf die Skyline im Süden. 

Attraktive Waterfront am Nordufer

Arkaden entlang einer Promenade direkt am See, dazu trendige Lokale und spannende Stadtmöblierung – mit den „Seeterrassen“ entsteht einer der attraktivsten Orte der Seestadt, der zum Flanieren und Entspannen einlädt.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Ein urbanes Umfeld in einem dynamisch wachsenden Stadtteil, mit bereits rund 8.000 BewohnerInnen und über 3.000 Arbeitsplätzen vor Ort
  • Klimapioniergebäude in Top-Lagen direkt am See und in unmittelbarer Nähe zur U2-Station
  • Fußgängerzone mit Geschäften und Lokalen; Stadtmöblierung zum Relaxen im Freien
  • Einbettung in innovatives städtebauliches Gesamtkonzept und international bestens eingeführte City Brand

Das Quartier liegt im Schnittpunkt wichtiger Entwicklungsräume und wird eine markante Silhouette aufweisen, hinter der sich weitläufige begrünte Innenhöfe öffnen. Es erstreckt sich über 10 ha am Nordufer des Sees, davon sind knapp 5 ha Bauland.

Für die erste Etappe werden 2020/2021 Entwicklungspartner gesucht.



Seeterrassen Waterfront
Seeterrassen Waterfront © schreinerkastler.at

Alles zu den Seeterrassen im neuen workflow lesen

Die 4. Ausgabe von workflow stellt die Seeterrassen am Nordufer des Sees vor. Neue Wiener Lebensart mit Arkaden an der Waterfront, co-kreativer Meile und smarter Nachhaltigkeit.

"Coup am See" in der aspern Seestadt Wiens

Wo bis in den letzten Herbst hinein der als Materialzwischenlager aufgeschüttete SeestadtPIER das Nordufer des Sees säumte, entsteht die markante Waterfront von aspern Seestadt. Die Sieger des städtebaulichen Wettbewerbs von StudioVlayStreeruwitz präsentierten bei der gestrigen Ausstellungsvernissage ihren Entwurf „Coup am See“.