Wir sind Wien.Festival 2018: Veranstaltungen in der Seestadt

Kategorien: Kunst + Kultur
Postet am: 18.06.2018
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Schon seit dem 1. Juni tourt das WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2018 tagtäglich im Zeitraum vom 1. bis zum 23. Juni quer durch Wiens Bezirke. Auch zum 10. Geburtstag des Festivals bietet das umfangreiche Programm jeden Tag andere Highlights. Es ist ein Festival der Wiener Kunst- und Kulturschaffenden für alle WienerInnen und Freunde der Stadt!
 

Das WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2018 in der Seestadt


Am 22. Juni macht das WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2018 Halt in der Seestadt aspern. Am Programm steht so einiges:
  • eine Opernaufführung von OPER-rund-um,
  • das Flederhaus als Musikturm,
  • ein Spaziergang mit anschließender SEESTADT DISCOTHEQUE von seeLab und
  • die Inszenierung der notgalerie als einen, in die Populärkultur einer Großveranstaltung eingebetteten, Kunstraum, der gleichzeitig auch als Gegenpol und Zufluchtsort fungiert.
     

OPER-rund-um mit DON GIOVANNI

In keinem anderen Werk Mozarts wird das Beziehungsgeflecht der Figuren so vielschichtig und mit so intensiver Musik zum Ausdruck gebracht. Don Giovanni, den Frauen verfallen, gerät durch seine Liebesabenteuer in größte Schwierigkeiten. Es geht nicht gut für ihn aus, die Frauen kriegen ihn am Schluss! 
OPER-rund-um bringt Oper an ungewöhnlichen Orten zur Aufführung: Die Geschichte und ihr Aufführungsort stehen dabei immer in einer spannenden Beziehung zueinander und sollen die ZuseherInnen dort überraschen, wo sie am wenigsten damit rechnen. Sie wollen die Kunstform Oper an neue Grenzen führen und gleichzeitig den Alltag mit Opernfantasien beleben.
  • WAS: Musik/Oper
  • WANN: 19:00 - 22:00
  • WO: Hannah-Arendt-Platz, 1220 Wien
  • WER: oper-rund-um.at

Das Flederhaus als Musikturm

Der Musiker Mauricio Curcio und der Bildhauer Fabio Sciortino verwandeln das Flederhaus am Nordufer des Sees in der Seestadt in einen MUSIKTURM (U2-Station „Seestadt“, Ausgang Seestadt Promenade). Eine Windharfe spielt Melodien des Windes und das TUBOFONO, zugleich Musikinstrument und Skulptur, kann von BesucherInnen gemeinsam mit dem Künstler gespielt werden. Interessierte werden zwischen 16:00 und 18:00 durch das Flederhaus geführt.
  • WAS: Musik & Bildende Kunst
  • WANN: 16:00 - 18:00
  • WO: U2 Station Seestadt, Ausgang „Seepromenade“, Wien 1220


SEESTADT DISCOTHEQUE

Eine hör- und begehbare Karte der Seestadt: Der Spaziergang endet bei einer Blockparty im seeLab, wo die Seestädter Lieblingsstücke in Tanzmusik verwoben werden und sich das Publikum über das Gehörte und die eigenen Musikgewohnheiten austauschen kann.
  • WAS: Musik/Disco
  • WANN: 19:00 - 22:00
  • WO: Treffpunkt Spaziergang 19.00 Uhr, U2 Station Seestadt, Ausgang Seestadtstraße.
  • Blockparty: Sonnenalle 26
  • WER: seelab.wien

DIE NOTGALERIE IM STADION DER POPULÄRKULTUR

In Zusammenarbeit mit der notgalerie und Reinhold Zisser erarbeitet eine Gruppe von StudentInnen der Universität für angewandte Kunst ein Reihe von Skulpturen, Installationen und Interventionen. Die notgalerie inszeniert sich als einen, in die Populärkultur einer Großveranstaltung eingebetteten, Kunstraum, der gleichzeitig auch als Gegenpol und Zufluchtsort fungiert. 
  • WAS: Bildende Kunst
  • WANN: 13:00 - 23:00
  • WO: notgalerie, Urbanes Feld im Public Viewing Bereich, 1220, U2 Aspern Nord
  • WER: notgalerie.at

Am 23. Juni stehen die Kinder im Mittelpunkt!

Am Tag danach (23. Juni 2018) stehen beim KASPER Kinderkunstfestival von 10:00 bis 20:00 Uhr am Hannah-Arendt-Platz und am See die jungen SeestädterInnen und Gäste im Mittelpunkt.

 
Weitere Informationen zum Festival und das ausführliche Programm finden Sie unter: wirsindwien.com

Weniger anzeigen