Wir lassen die Drachen steigen! - Nachbarschaftswoche

Postet am: 21.05.2021
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
In der Donaustadt kennen wir ihn gut: den Wind, der uns um die Ohren bläst. Ihm widmen wir nun einen Tag des Windes in der Nachbarschaftswoche: Mit Drachen und einer transdanubischen Wimpelkette. Erfahren Sie mehr! Gleich zwei nachbarschaftliche Angebote bringen frischen Wind in den Alltag!

Drachen ganz einfach selber machen 

Am Freitag, 28.05.2021 von 15 bis 17 Uhr, lassen wir in der Seestadt die Drachen steigen! Am schönsten ist das natürlich mit selbstgebastelten Drachen, deshalb stellen wir Ihnen zwei Anleitungen vor. Diese können Sie zuhause mit Ihren Kindern ganz einfach selbst ausprobieren. Es ist ganz einfach und für Kinder ab 4 Jahren geeignet! 

Der Müllsack-Drachen

Einen Müllsack hat wahrscheinlich jede*r zuhause - wir zeigen Ihnen, wie Sie daraus in kurzer Zeit einen Drachen basteln können:

Das brauchen Sie:

  • Einen 90-Liter Müllsack
  • Eine andersfarbige Folie
  • 2 Buchen-Rundstäbe (6 mm im Durchmesser, 75 cm lang)
  • Klebeband (ca. 4-5 cm breit)
  • Streichhölzer
  • Einen Schlüsselring oder einen Ring von einer Getränkedose
  • Eine Drachenleine

Und so wird der Drachen gebaut:

1. Die Mülltüte unten der Länge nach abschneiden, Schablone zuschneiden (siehe PDF). Den Müllsack doppellagig darunterlegen und ausschneiden.
2. In den Ausschnitten andersfarbige Folie befestigen. Die Augenausschnitte bleiben frei. Sie stabilisieren den Drachen im Wind.
3. Rundstäbe mit Klebeband aufkleben.
4. Die beiden Ecken etwas abschneiden und mit Streichhölzern verstärken. Direkt hinter dem Stab vorsichtig (mit einer Nadel) ein Loch stechen.
5. 1,5 Meter Drachenschnur abschneiden. Ring mittig anbringen (siehe Skizze in PDF). Schnur an den Drachenenden befestigen. Drachen ausbalancieren. Ring endgültig festziehen. 
(Die Anleitung haben wir von dieser Quelle, hier finden Sie auch noch weitere Anleitungen und können die Anleitung als PDF herunterladen)

Der Papierdrachen

Ein bisschen schneller und einfacher wäre Ihnen lieber? Dann haben wir hier noch etwas für Sie. Alles was Sie dafür brauchen ist ein A4 Blatt, eine Schnur, ein Heftgerät, ein Locher und Stifte. Mit wenigen Handgriffen schaffen wir einen Vogel, der durch die Lüfte wirbelt – hier finden Sie die Bastelanleitung!

Vom Winde verweht: Tipps und Grüße

Außerdem gibt es eine Outdoor-Station, um Grüße und Tipps quer durch Transdanubien zu schicken. So geht's:
Kommen Sie vorbei und schreiben Sie Ihre Botschaften auf einen Wimpel. Natürlich können Sie "Ihren Wimpel" auch abholen, zuhause ausfüllen und zu den Öffnungszeiten des Stadtteilmanagements zurückbringen.
 
Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske und halten Sie ausreichend Abstand. Es wird darauf geachtet, dass alle geltenden COVID-19-Maßnahmen und Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden.
 
Weniger anzeigen