Start des Innovationslabors „Digital Findet Stadt“

Kategorien: Business + Netzwerk, Wohnen + Stadtteilentwicklung
Postet am: 01.10.2020
von Wien 3420 AG
Die Digitalisierung verändert viele Branchen und Lebensbereiche und hat auch in der Bau- und Immobilienwirtschaft das Potenzial, die Produktivität um rund 20 bis 30 Prozent zu steigern. Dieses Potenzial auszuschöpfen und Innovation gezielt zu fördern hat sich die neu geschaffene Plattform „Digital Findet Stadt“ zum Ziel gesetzt. Über 300 Unternehmen, Interessenvertretungen und Forschungsinstitute sind bereits Teil des vom Bundesministerium für Klimaschutz geförderten Netzwerks. Jetzt wurde die Plattform im Rahmen eines digitalen Presse-Kickoffs erstmals der Öffentlichkeit präsentiert (siehe Foto von der Veranstaltung rechts).

Ab Oktober ist ein vielfältiges Innovationsangebot, u.a. Webinare zu den Themen Nachhaltigkeitsbewertung, Kreislaufwirtschaft und Green Financing, verfügbar. Gleichzeitig starten mehrere Innovationsvorhaben aus den Bereichen Technologie, Forschung und digitales Planen, in denen Unternehmen gemeinsam Lösungen für branchenrelevante Herausforderungen entwickeln.

Innovationshub Seestadt

Als Beispiel für nachhaltige, ganzheitliche und intelligente Stadtplanung ist die Seestadt der ideale Standort für das Digital Building Demonstration Lab der Innovationsplattform. Hier haben innovative Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, anhand ihrer Produkte zu demonstrieren, was neue Technologien im intelligenten Gebäude leisten und welchen Mehrwert Sensorik, Vernetzung und intelligente Datenanalyse haben.
Weniger anzeigen