SeestadtRäume: URBANES FELD

Kategorien: Kunst + Kultur, Nachbarschaft + Mitmachen
Postet am: 10.11.2017
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Kennen Sie das URBANE FELD in aspern Seestadt? Wo sich in einigen Jahren eine geschäftige Einkaufsstraße bis zum See ziehen wird, befindet sich heute eine besondere Zwischennutzung. Direkt an der U2-Station Aspern Nord wurde mit Aushubmaterial der ersten Bauten ein temporärer Aufenthaltsort für ruhige und bewegte Stunden geschaffen.

Eventplatz + Freiluftarena

Als nahegelegener Rückzugsort lädt das URBANE FELD zum Spazierengehen, Joggen oder einfach zum Ausruhen ein. Geheimtipp: Falls Sie noch keinen Sonnenuntergang von dort aus beobachtet haben, sollten Sie das auf jeden Fall nachholen.
Zu ausgewählten Anlässen verwandelt sich das URBANE FELD aber auch zum Eventplatz für Veranstaltungen aller Art. Den meisten ist die letzte Fußball-Europameisterschaft der Herren in Erinnerung. Viele Fans aus der Seestadt und darüber hinaus wanderten an den nördlichen Rand der Seestadt, um bei freiem Eintritt die Spiele der besten Fußball-Nationalmannschaften Europas zu sehen. Hier finden Sie ein Video, um die EM am URBANEN FELD noch einmal Revue passieren zu lassen.
Bereits ein Jahr zuvor lockte das Urbane Feld als Freiluft-Bühne viele OperettenliebhaberInnen in die Seestadt. Bevor Musik von Strauß und Lehár gelauscht werden konnte, trat im Vorprogramm das Vokalensemble der Seestimmen - dem Chor aus der Seestadt - auf. Mehr Informationen zu den Seestimmen oder der Vienna Lakeside Music Academy finden Sie übrigens auf der Seite der Seestadt-Initiativen.

notgalerie am URBANEN FELD

Derzeit finden Sie die notgalerie auf dem URBANEN FELD. Dabei handelt es sich um eine ehemalige Holzkirche, die 1946 als Notkirche in Wien Döbling erbaut wurde. Nachdem sie im Jahr 1969 ihre Funktion verlor, wurde sie zerlegt und am Ulanenweg in Aspern wieder aufgebaut.
Im Jahr 2015 entdeckte der Künstler Reinhold Zisser das Gebäude in einem Zustand des Verfalls. So wurde aus der Notkirche die notgalerie, die in den folgenden zwei Jahren viele Ausstellungen und Aktionen beherbergte. Im Jahr 2017 erlebte die notkirche ihren zweiten Umzug und befindet sich nun bis Juli 2018 auf dem URBANEN FELD. Das aktuelle Programm der notgalerie finden Sie auf ihrer Website.

Mehr Informationen und Anfragen

Das 110 mal 114 Meter große Areal bietet Platz für 3.000 Personen. Das Gelände wurde übrigens mit Aushubmaterial der Wohnbauten in aspern Seestadt modelliert. So konnten dank intelligenter Baustellen-Logistik viele LKW-Kilometer eingespart werden.
Wenn Sie selbst Interesse haben eine große Freiluftveranstaltung am URBANEN FELD stattfinden zu lassen, finden Sie alle weiteren Informationen auf der Seite Bühnen + Events sowie dem Factsheet (pdf) zum URBANEN FELD.