MACH MIT! beim Wikingerschach spielen in der Seestadt

Kategorien: Nachbarschaft + Mitmachen
Postet am: 02.08.2018
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern

Bei so viel Sonnenschein und herrlichen sommerlichen Temperaturen möchte man am liebsten den ganzen Tag im Freien genießen. Finden Sie nicht auch? Bei der nächsten MACH MIT!-Veranstaltung des Stadtteilmanagements am 9. August in der Maria-Tusch-Straße wird ab 14.30 Uhr wieder gemeinsam gespielt. Genießen Sie gemeinsam mit uns den Seestädter Sommer bei einer Partie Wikingerschach an der frischen Luft! 
 

Sommer, Sonne, Seestadt-Flair!


Die Seestadt lädt - dank vielfältiger öffentlicher Räume und urbaner Vorzüge - genau dazu ein. Doch nicht immer muss für ein Zusammensitzen mit Freunden, das Spielen mit Kindern oder lesen in der Frühlingssonne der Weg in den Park gemacht werden. Oft sind es nur ein paar Schritte vor die Haustür und all dies ist möglich.

Haben Sie beispielsweise schon einmal die Gestaltungszonen in der Maria-Tusch-Straße oder am Hannah-Arendt-Platz wahrgenommen? Diese weisen einen robusten Bodenbelag auf und können auf unterschiedlichste Weise genutzt werden: für ein Kaffeekränzchen mit NachbarInnen, für einen lauen Abend im Liegestuhl oder aber auch für eine Partie Boule oder Wikingerschach mit der ganzen Familie. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
 

Spielspaß für Groß & Klein

Boule-Kugeln und ein Wikingerschach können Sie ganz unkompliziert im Stadtteilmanagement Seestadt aspern ausborgen.
Einfach zu den Öffnungszeiten vorbei kommen, Nutzungsvereinbarung unterschreiben und los gehts!

Unsere Öffnungszeiten:

  • Montag 9.00–13.00 Uhr,
  • Dienstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr,
  • Donnerstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–19.00 Uhr und
  • Freitag 13.00–17.00 Uhr.

 

Wie wird Wikingerschach gespielt?

2-12 SpielerInnen bilden zwei Mannschaften, welche gegeneinander antreten. Auf einer ebenen Fläche wird ein Spielfeld von 5x8 oder 8x10 Metern mit den vier Pflöcken gekennzeichnet. Auf beiden Grundlinien platziert jede Mannschaft ihre 5 Kubb in gleichem Abstand. Nachdem alle gegnerischen Kubbs umgeworfen wurden, gewinnt die Mannschaft das Spiel, die als Erste den König trifft. Alle genauen Regeln und weiteren Infos finden Sie hier.
 

Wie wird Boule gespielt?

Auch bekannt unter „Pétanque“ oder „Boccia“, weckt das Boule-Spiel bei vielen Urlaubserinnerungen. Für manche bedeutet es Ausgleich, für andere Leistungssport. Fest steht: Boule können fast alle Seestädter_Innen erlernen und spielen! Spaß ist für Groß&Klein garantiert!

Gespielt wird 1 gegen 1, 2 gegen 2 oder 3 gegen 3. Ziel ist es dabei, die eigenen Kugeln durch Werfen so nahe wie möglich an der Zielkugel zu platzieren. Das Einmaleins des Boule-Spiels und weitere Infos finden Sie hier.

Weniger anzeigen