Baumpflegeworkshop der Seestädter BaumpatInnen

Kategorien: .meine Seestadt
Postet am: 29.06.2017
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Ende Mai 2017 fand im Büro des Stadtteilmanagements Seestadt aspern für die ObstbaumpatInnen der Seestadt ein Workshop zum Thema Obstbaumpflege statt. Hanna Seyer, eine der ObstbaumpatInnen, gab den TeilnehmerInnen einen Einblick in eine biologische, extensive und fruchtfördernde Pflege der Obstbäume.

Die Pflege der jungen Obstbäume

Wie können Obstbäume nach biologischen Gesichtspunkten gedüngt werden? Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Baumschnitt? Wie können Schädlinge mit natürlichen Mitteln kontrolliert werden? Welcher Unterwuchs ist rund um den Baum am besten? Die ObstbaumpartInnen fanden in dem Workshop wertvolle Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr. Bei einer gemeinsamen Begehung der Obstbaumwiese konnten die Anregungen gleich am konkreten Objekt diskutiert werden.

Anregungen zu Baumschnitt, Düngung und Schädlingsbekämpfung
  • Der Boden unter den Obstbäumen sollte in den ersten Jahren offen gehalten werden.
  • Beim „Mulchen“ wird Grasschnitt in die Erde eingearbeitet, das stärkt die Wurzeln und fördert die Abwehrkräfte.
  • Nach dem Motto „Pflanzen helfen Pflanzen“ lassen sich viele Wildkräuter als Brühe oder Kräuterjauche für den natürlichen Pflanzenschutz und zur Stärkung des Baums einsetzen.
  • Baumschädlinge lassen sich durch Einsatz von Nützlingen erfolgreich bekämpfen, etwa Florfliegenlarven, Marienkäfer. Um den nützlichen Insekten Wohnraum in der Nähe des Baumes zu geben, bieten sich Insektenhotels an – natürlich passend dimensioniert für den – noch kleinen – Baum. Auch einfach zum selbst bauen!
  • Der richtige Baumschnitt bringt Licht und Luft in die Baumkrone und schafft eine gute Balance zwischen Holz und Frucht. Früher Winterschnitt fördert das Wachstum, späterer Winterschnitt bremst das Wachstum. Der Sommerschnitt dient hauptsächlich zum Auslichten.
Falls Sie Interesse an einer ausführlicheren Dokumentation des Workshops haben, wenden Sie sich gerne an das Stadtteilmanagement Seestadt aspern! fragen@meine.seestadt.info